Photography aus Leidenschaft


Defne Garden 2004


Anreise
Nach ungefähr 3 1/2 Stunden Flugzeit vom Fughafen Münster/Osnabrück landet man auf dem neuen Flughafen Antalya International Terminal 2. Von hier aus geht es (wenn man richtig bucht :-)) mit dem Klimabus zu den Hotels.
Das Defne Garden liegt ca. 75 km, also ca. 1 1/4 Stunde vom Airport entfernt.

Hotel
Wie immer ist auch hier der erste Eindruck entscheidend - und dieser ist phantastisch. Die Anlage, anscheinend erst vor kurzem renoviert, ist in hervorragendem Zustand. Gepflegtes Hotel, super schöner Garten mit Swimmingpool, separatem Kinderbecken und separatem Becken mit 3 unterschiedlichen Rutschen. Die Zimmer sind komfortabel mit allem ausgestattet (Klimaanlage, großes Doppelbett, großer Schrank, Sitzgelegenheit, Minibar, Safe, ansprechender Balkon immer mit Meerblick). Halbpension plus hatten wir gebucht, was alle lokalen alkoholischen und antialkoholischen Getränke einschließt - sehr empfehlenswert, besonders mit Kindern! Die Anlage ist behindertengerecht und es gibt wohl auch entsprechende Zimmer im EG. Sehr viele Stammgäste, Publikum überwiegend aus Deutschland, Schweiz, Holland und wenige aus Russland.

Zimmer
Sehr saubere Zimmer in einwandfreiem Zustand, sehr neues Bad mit Badewanne/Dusche, Fön, großem Spiegel. Nicht extrem groß, aber ausreichend für 2 Personen + Kind (5 Jahre), vielen Ablagen und Schränken, Minibar (wurde jeden Tag mit Wasser bestückt) und Mietsafe. Klimaanlage sowie Fliegengitter an Balkontür vorhanden. Netter kleiner Balkon mit Tisch und 2 Stühlen sowie Trocknergestell für Handtücker etc. Soweit man shen konnte alle Zimmer mit Meerblick und Blick auf den Garten. Stromversorgung 220V, Adapter nicht von Nöten. Keine Lärm oder Geruchsbelästigung. Alles sehr sauber und gepflegt. Kabelfernsehen mit deutschen Programmen.

Lage
Unmittelbare Lage des Hotels am sehr sauberen und gepflegten Sandstrand, weiterhin Liegewiesen mit Bäumen die Schatten spenden. Hotel liegt in der Ortschaft Kumköy, ca. 6 km von Side entfernt und bequem per Taxi, Dolmus oder auch zu Fuß am Strand zu erreichen. Vor dem Hotel und in der ca. 500 m entfernt liegenden Ortschaft alle Geschäfte von Lebensmitteln, Apotheke bis zu Lederwaren alles zu erhalten. Entfernung zum Flughafen Antalya ca. 45 min per Bus. Sehenswürdigkeiten in der Umgebung: Side (Apollo-Tempel!), Alanya, Antalya, Manavgat mit großem Markt.
Sehr guter Service, sehr hilfsbereites und überaus freundliches und zuvorkommendes Personal, sowohl beim Essen und auch bei der Zimmerreinigung. Safe befindet sich im Zimmer gegen Gebühr (1 EUR pro Tag). Handtuchwechsel sowie Wechsel der vom Hotel gestellten Badetücher 2 mal pro Woche(der Umwelt zuliebe!), aber auf Nachfrage kann schon mal häufiger gewechselt werden. Arzt im Haus.

Gastronomie
Restaurant ist sehr sauber und die Speisenauswahl sowohl beim Frühstück als auch am abend ist gigantisch - wer da nichts findet sollte eben zuhause bleiben. Speisen werden zum Teil frisch am Buffet zubereitet (Eier, Pancakes etc. zum Frühstück, Döner, Fladenbrot, Gemüsepfannnen, Kalamares, Pommes etc. zum Abendessen). Auch für Kinder ist gesorgt (Pastabuffet). Kleines extra Buffet für Diabetiker/Diätküche. Man bekommt einen festen Tisch zugeteilt, den man den ganzen Urlaub über behält - super praktisch. Kellner wissen sehr schnell was man trinken möchste und das wird in der Regel dann auch gleich gebracht. Auch das Abräumen klappt hervorragend. Buffet wechselt täglich (mehr oder weniger zumindest) und jeweils einmal die Woche backen Türkinnen ganz frisch Fladenbrot - können zwar kein Deutsch, lachen aber viel und sind supernett und freuen sich, wenn sie sich ein kleines Taschengeld dazuverdienen können (gibt man wirklich gerne).

Sport Unterhaltung
Sport: Tennisplätze, Tischtennis, Billard, Fitnessraum (sehr gut ausgestattet), am Strand Parasailing, Boote, Jetski etc. gegen Gebühr. Liegen, Sonnenschirme und Auflagen, Luftmatratzen sowie Handtücher werden kostenlos vom Hotel zur Verfügung gestellt (Strand, Liegewiese und Pool). Animation ist nicht berauschend, aber wir fanden es extrem gut, nicht alle 5 min von einem Animateur angesprochen zu werden. Teilweise auch Abendunterhaltung mit Fakirshow, Tanz und Alleinunterhalter (schrecklich!), aber man ist ja nicht gezwungen sich dies anzutun. Sauberes Wasser, teilweise schöne Wellen, sehr sauberer Strand und auch der Pool lässt keine Wünsche offen.

Tipps & Empfehlung 
Hotel ist ohne Einschränkungen zu empfehlen, dies zeigt auch die hohe Anzahl an Stammgästen.