Photography aus Leidenschaft



Österreich März 2016




Erst einmal auf den Brandberg :-) Start in Mayrhofen und nach ca. 2,7 km hat man die 500 Höhenmeter geschafft. Nach dem Besuch in Insbruck (freies WLAN in der ganzen Stadt) sind wir ins Gunggltal zur Maxhütte gegangen. Auch ein sehr schönes Tal, uber das man auch zur Berliner Hütte gehen kann. Der nächste Tag führte uns in den Zillergrund. Kurz nach dem Gasthaus „In der Au“ kann man sein Auto abstellen und läuft direkt auf die Staumauer zu. Nach ca. 5 km und 500 Höhenmetern unterschied erreicht man das Alpengasthaus Adlerblick (ca.1900m) und hat von hier aus einen wundervollen Blick zurück ins Tal, aber auch auf den Stausee und den Zillertaler Alpen. Von hier aus kann man um den Speichersee auch hoch zur Plauener Hütte (2363m) weitergehen. Danach sind wir auf den Penken gegangen, auf dem immer Action geboten wird. Die Wanderung macht immer wieder Spaß, weil man, oben angekommen, zum Essen und Trinken einkehren kann.
Fährt man aus Mayrhofen Richtung Tux, kommt man auf jeden Fall durch die Ortschaft Lanersbach, von der man zur Höllensteinhütte kommt. In der Winterzeit wird die Strasse zur Rodelbahn und bietet "Groß" und "Klein" einen Riesenspaß.
Nach dem erfolgreichem "runter" nimmt einen das Rodeltaxi wieder mit nach oben. Die Strecke bietet sich aber auch zum Wandern ideal an und man kann die sehenswerte Umgebung genießen.